THEIKI ® – Ist eine Behandlungsmethode, die mehrere seit Jahrzehnten bewährte Methoden sinnvoll kombiniert.

Theta – Ein Zustand sehr tiefer Entspannung, in welchem unsere Gehirnwellen in einer Frequenz zwischen ca. 4 und 8 Hz schwingen.
Es ist der Zustand, der in Meditation und Hypnose (dort nennt man ihn Somnambulismus) angestrebt wird. In Theta erhalten wir Zugriff auf unser Unterbewusstsein.
(In Beta – das ist der Wachzustand, schwingen unsere Gehirnwellen in einer Frequenz von ca. 14 bis 28 Hz. In Alpha – das ist ein Zustand von entspannter und stressfreier Passivität, schwingen sie mit ca. 8 bis 13 Hz.)

Wir streben bei der Anwendung von THEIKI ® stets den Theta-Zustand an.

In diesem Zustand sind schnelle und wirkungsvolle Veränderungen möglich. In Theta können wir in die Homöostase gelangen und unsere Selbstheilungskräfte aktivieren.
Affirmationen (=innere Programmierungen) greifen schnell und wirken nachhaltig, da sie direkt ins Unterbewusstsein gelangen.

Reiki – ist eine fernöstliche energetische Behandlungsmethode. Sie wurde in Japan von Mikao Usui begründet. Das Wort Reiki ist ein Kunstwort, welches aus den beiden japanischen Wörtern Rei (=Geist oder Seele) und Ki (= Lebensenergie) gebildet wurde. Das Ki im Wort Reiki entspricht dem chinesischen Qi oder Chi. Konzeptionell entspricht es auch dem hinduistischen Prana.

Im Westen wird Reiki oft als universale oder universelle Lebensenergie bezeichnet.

Das Konzept von THEIKI ® basiert auf 4 Säulen:

  1. In Theta kannst du deine Selbstheilungskräfte aktivieren.
  2. In Theta kannst du mit inneren Programmierungen dein Unterbewusstsein erreichen und so schnelle und nachhaltige Veränderungen bewirken
  3. Mit Reiki oder der 2-Punkt-Quantenmethode oder jeder beliebigen  anderen energetischen Methode kannst du deinen energetischen Zustand harmonisieren und deine Selbstheilungskräfte nachhaltig unterstützen.
  4. Mit Hilfe einer effektiven Methode zur Transformation belastender Gefühle und Emotionen kannst du diese erlösen und den Zweifel (Zweifel = Angst!)  am Erfolg reduzieren.

Wie läuft eine THEIKI ® – Selbst-Behandlung ab?

Vorab: THEIKI ® stellt keine Diagnosen und stellt keine Behandlung im medizinischen Sinn dar und ersetzt keine solche Diagnose oder Behandlung!

THEIKI ® erhebt nicht den Anspruch, eine allgemein- oder fachärztliche Behandlung ersetzen zu können. THEIKI ® kann jedoch begleitend und unterstützend wirken.

Du begibst dich mittels einer Meditations-CD in einen Zustand der vertieften Entspannung. Ideal ist, wenn du dabei Theta erreichst.
In diesem Zustand führst du die innere Programmierung durch, mit welcher du deine Selbstheilungskräfte maßgeblich unterstützen kannst.

In Theta öffnest du dich für Reiki. Also für die Geist-/ oder Seelen-Lebensenergie, die immer und überall vorhanden ist und uns allen auch ohne Rituale und Einweihungen vom Universum zur Verfügung gestellt wird. Wenn wir darum bitten und uns dafür öffnen, wird sie uns durchströmen und uns hilfreich unterstützen.

Der Glaube an den Erfolg ist ein wichtiger Helfer im Heilungsprozess. Die Glaubensfähigkeit hängt davon ab, ob bzw. wie weit du deine Ängste und Zweifel transformieren (=erlösen) kannst.

Weiterführende Gedanken hierzu findest du auf  „Emotionale Blockaden lösen“

Das THEIKI ® – Konzept kann innerhalb eines 2-Stunden-Kurses incl. praktischer Übung und Meditations-CD erlernt werden.